„Die Zukunft, die wir wollen, muss erfunden werden. Sonst bekommen wir eine, die wir nicht wollen.“ (Joseph Beuys)

Nachhaltigkeitsmanagement
Kultur und Medien

STATUS QUO

Analyse Status Quo, rechtliche und politische Einordnung und Kontextanalyse

STRUKTUR

Aufbau Arbeitsgruppe,  Handlungsfelder, Budget, Verantwortlichkeiten, Workflows

KOMMUNIKATION

Leitbilder, interne und externe Kommunikation Ihres Engagements

BERICHTE

zum Nachweis bei Förderungen, Subventionen, Rechnungshöfen u.W.

 

Schreibheft

Kultur und Medien sind seit jeher Initiatoren für Veränderungen, sie hinterfragen den Status quo, lenken unseren Blick auf Unbeachtetes und legen den Finger auf sozio-politische Schiefstände. Kunst und Kultur haben den klaren Bildungsauftrag, ihr Handeln wirkt als Multiplikator. Sie sind Orte der Begegnung, des Lernens, des Verstehens und für Menschen.

Der Kultursektor ist allerdings auch Wirtschaftsbetrieb und somit ebenso gefragt, wenn es darum geht, Verantwortung wahrzunehmen, das heißt insbesondere auf die Klimakrise zu reagieren, herausfordernde Sozialaspekte anzugehen und eine Zukunftsstrategie zu entwickeln.

Halftone Image of Crowd

In vielen Kulturhäusern gibt es bereits viel Bewusstsein, Motivation, Enthusiasmus und erste Nachhaltigkeitsmaßnahmen. Was allerdings fehlt, ist ein professionelles, strategisches Vorgehen bei der Erarbeitung der Themengebiete. Wo liegen unsere Schwachpunkte, welche Auswirkungen haben wir konkret auf die Umwelt, die Menschen, unser Umfeld, wo können wir optimieren, was ist relevant?

Unsere Lösung ist strategisches Nachhaltigkeitsmanagement: Ziel- und handlungsorientiert. Das heißt konkret: Themen und Maßnahmen erfassen und entwickeln, nach Relevanz bewerten, Verantwortlichkeiten bestimmen und dem Wandel so Struktur, Basis und Ausrichtung geben.

Red Wall & Stairs

Gemeinsam mit Ihnen ermitteln wir Ihren Status Quo und Reifegrad, definieren Ziele, entwickeln Maßnahmen und bauen individuelle Aktionspläne. Wir entwickeln sinnvolle nächste Schritte für Ihr Vorhaben und erarbeiten konkrete Maßnahmen. Nach einem von Ihnen gewähltem Zeitpunkt besprechen wir Fortschritte und Hemmnisse bei der Umsetzung.

 

So viel Kooperation wie nötig, so viel Individualität wie möglich.

Didaktischer Ansatz

Wir zielen auf Befähigung statt Regulierung. Die Projektarbeit gibt kurzfristig Impulse, regt den Prozess an, vernetzt Akteur*innen und startet die Transformation zur Nachhaltigkeit. Definiertes Ziel und Ansatz ist die Befähigung von Akteur*innen aus der Kultur- und Medienbranche, den notwendigen Wandel selbst zu gestalten. Durch die Kooperation sind die Akteur*innen in der Lage, die Maßnahmen in ihrer Organisation zu etablieren und sukzessive weiter zu entwickeln. Durch den modularen Aufbau wird die Umsetzung schrittweise ermöglicht und gewährt ein individuelles Tempo.

Small Strokes

Kontakt

Like what you see? Get in touch to learn more.

Referenzen